Frau an Ladesäule

Elektromobilität vor Ort

Förderprogramm zur einführung kommunaler Elektromobilitätskonzepte

Mit dem Förderprogramm "Elektromobilität vor Ort" unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eine übergreifende Zusammenarbeit von Industrie, Wissenschaft und öffentlicher Hand, um die Verankerung der Elektromobilität vor Ort voranzutreiben.

Frau laedt Elektroauto

Förderung der Elektromobilität vor Ort

Wer wird gefördert?

Dieses Förderprogramm dient vor allem der Unterstützung kommunaler Elektromobilitätskonzepte und bezieht neben der Fahrzeugbeschaffung auch den Aufbau der Ladeinfrastruktur ein.
 

  • Städte, Gemeinden, Landkreise, Zweckverbände, Landesbehörden, kommunale und Landesunternehmen, sonstige Betriebe und Einrichtungen, die in kommunaler Trägerschaft stehen oder gemeinnützigen Zwecken dienen.
  • gewerbliche Wirtschaft, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Gebietskörperschaften und gemeinnützige Organisationen.

Was wird gefördert?

  • Elektrofahrzeuge und für deren Betrieb notwendige Ladeinfrastruktur,
  • kommunale Elektromobilitätskonzepte,
  • Forschung und Entwicklung zur Unterstützung des Markthochlaufs.

Lassen Sie sich direkt von unseren Elektromobilitäts-Experten zu den Details des Förderprogramms beraten.