Renault Master und Kangoo ZE

Elektromobilität für das Handwerk und den Mittelstand (KMU)

Effiziente Mobilität

Zuverlässig arbeiten und Mobilitätskosten nachhaltig senken

Was bedeutet Zuverlässigkeit für Sie? Für uns bedeutet Zuverlässigkeit einfach und effizient mobil zu sein.

Es ist eine Tatsache, dass die Mobilitätskosten für Verbrenner-Fahrzeuge auch für das Handwerk sowie den Klein- und Mittelstand spürbar und kontinuierlich steigen. Mit der neuen CO2-Abgabe seit dem 01.01.21 sind bereits die Spritpreise spürbar gestiegen. Auch die neue Berechnungsgrundlage der Kfz-Steuer für Verbrenner mit Zulassung ab dem 01.01.21 kann eine Kostensteigerung Ihrer Mobilitätskosten zur Folge haben.

Zuverlässig mobil sein, heißt für uns auch einfach überall hinzukommen. Es ist absehbar, dass es in Ballungsräumen immer mehr Zufahrtsbeschränkungen für Verbrenner-Fahrzeuge geben wird. Elektroautos sind hiervon nicht betroffen.

Das E-Fahrzeug dient Ihnen konsequent als verlässlicher Partner an Ihrer Seite und schafft die notwendige Freiheit.

Opel Vivaro-e an Ladesäule

Geförderte Elektromobilität

Mobilitätskosten kontrollieren und dauerhaft reduzieren

Wie können Sie uneingeschränkt mobil bleiben, Ihre Mobilitätskosten kontrollieren und sogar dauerhaft reduzieren?

Die Antwort lautet geförderte Elektromobilität.

Elektromobilität ist zuverlässig, die Reichweiten sind mehr als ausreichend, die verfügbare Modellpalette wächst stetig und kann hinsichtlich Zuladung gut mit den Verbrenner-Modellen mithalten. Die Betriebskosten sind günstig, die Anschaffung wird gefördert und um Zufahrtsbeschränkungen müssen Sie sich mit einem rein batterie-elektrischen Fahrzeug keine Sorgen machen.

Staatliche Förderung

Förderprogramme Elektromobilität

Beschaffungskosten: günstiger Einstieg dank Förderungen

Mit den verfügbaren staatlichen und projektbezogenen Förderprogrammen wird dem Handwerk genau wie dem Klein- und Mittelstand der Einstieg in die E-Mobilität erheblich erleichtert.

In der Praxis zeigt sich, dass die Reichweite weniger ein Rolle spielt als die höheren Anschaffungskosten, das aktuelle Fahrzeugangebot und die mögliche Zuladung.

In speziellen staatlichen Förderprogrammen des Bundesverkehrsministeriums werden leichte batterie-elektrische Nutzfahrzeuge der Klasse N1 für die gewerbliche Nutzung neben dem Umweltbonus mit einer Projektförderung gefördert. Damit wird der Einstieg in die E-Mobilität attraktiv, zumal Sie bei den Betriebskosten für ein rein batterie-elektrisch angetriebenes Nutzfahrzeug dauerhaft ab dem ersten Tag sparen.

Mit uns müssen Sie sich nicht einmal um die Förderabwicklung kümmern, denn das erledigen wir für Sie. Sie sagen uns einfach was Sie brauchen und wir erledigen den Rest. Von der Beschaffung über die Förderabwicklung bis hin zur Überführung. Dabei sind wir als Leasinggesellschaft markenunabhängig und agieren somit nur nach Ihren Bedürfnissen.

Sie möchten mehr zu den verfügbaren Förderprogrammen, den genauen Voraussetzungen und unseren Angeboten wissen? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich persönlich von uns beraten.

Opel Vivaro-e

Zuverlässigkeit Elektromobilität

Reichweite und Ladeinfrastruktur

Zuverlässig mobil mit mehr als der notwendigen Reichweite.

Verschiedenen Studien aus 2020 zufolge legt ein handwerklicher Betrieb im Tagesdurchschnitt zwischen 70 und 100 km pro Fahrzeug zurück. Die derzeit verfügbare Palette an leichten Elektro-Nutzfahrzeugen hat inzwischen eine Reichweite von mind. 120 km bis über 300 km. Dabei ist das tägliche Laden nach getaner Arbeit an Ladesäulen auf dem Betriebsgelände relativ leicht umzusetzen.

Auch in Punkto Wartung schneiden die E-Transporter gut ab, da ein Elektroauto wesentlich weniger bewegliche Teile hat als ein Verbrenner-Fahrzeug.

Übrigens können wir Ihren Fuhrpark auch durch Lastenräder ergänzen. Im Rahmen unseres Dienstradleasing-Programms bieten wir die Möglichkeit branchenspezifisch konfigurierte Lastenräder zu leasen. Mehr zum Thema Dienstradleasing erfahren Sie hier.

Opel Vivaro-e beladen Sicht von oben

Verfügbarkeit Elektromobilität

Modellübersicht E-Transporter

Die Modelpalette in der Fahrzeugklasse N1 wächst stetig.

Vor einigen Jahren war es für Bäckereien, Installateure, Malerfachbetriebe oder andere Handwerksberufe noch nahezu unmöglich ein passendes und finanzierbares rein batterie-elektrisches Nutzfahrzeug zu finden. Heute bietet der Markt ein breites Angebot an verschiedenen Elektro-Transportern für jeden Bedarf. Fahren Sie mit gutem Beispiel voran, denn gerade das Handwerk spielt in der Elektromobilität eine tragende Rolle. Mit den verschiedenen handwerklichen Berufen beeinflusst und prägt das Handwerk die Entwicklung genauso wie die Durchdringung der batterie-elektrischen Mobilität.

Im Folgenden möchten wir Ihnen eine beispielhafte Auswahl der verfügbaren Fahrzeuge aus der förderfähigen Fahrzeugklasse N1 geben (Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen).

Die Fahrzeuge können alle entsprechend gefördert werden, was die Anschaffungskosten auf ein attraktives Niveau senkt. Durch die niedrige Leasingrate senken Sie Ihre laufenden Betriebskosten erhöhen die liquiden Mittel und haben Planungssicherheit.

Was die jeweiligen Zuladungen angeht, variiert das je nach Typ und Ausbau. Generell können die E-Transporter in punkto Zuladung mit Ihren Verbrenner-Kollegen mithalten.

 

  • Fiat E-Ducato
  • MAN eTGE
  • Mercedes Benz eVito
  • Mercedes Benz eSprinter
  • Nissan e NV
  • Opel Vivaro-e
  • Peugeot e-Expert
  • Peugeot e-Boxer
  • Renault Master Z.E.
  • Renault Kangoo Z.E.
  • VW eCrafter

Eine komplette Übersicht der aktuell verfügbaren E-Transporter gibt es vom ADAC (12/2020). Klicken Sie zur Ansicht auf den Link "Übersicht E-Transporter 812/2020)".

Fragen Sie jetzt direkt Ihr Wunschfahrzeug und Ihr individuelles Angebot über das Kontaktformular unten an.
Oder klicken Sie hier für unsere aktuellen Angebote.

Chgange to electric now

Günstig und einfach Elektromobilität

Leasen statt Kaufen

Mit unseren "handwerk-E-mobil" und "kmu-E-mobil" Leasingangeboten senken Sie nicht nur Ihre laufenden Betriebskosten, erhöhen damit Ihre liquiden Mittel und schaffen Planungssicherheit. Sie haben auch direkten Zugang zu den Fördermitteln und sparen sich gleichzeitig den Aufwand der Förderbeantragung.

Mit dem Leasing können auch Einzelfahrzeuge für die gewerbliche Nutzung gefördert werden. In unsere Angebote sind Nachlässe, der Umweltbonus und die weiteren Fördermittel direkt eingerechnet.

Mit einem Restwertvertrag können Sie dann das Fahrzeug nach der Laufzeit sehr günstig übernehmen. Nennen Sie uns einfach die für Sie geeigneten Parameter.

Lassen Sie sich zu Angeboten und Fahrzeugen jetzt direkt und persönlich beraten. Füllen Sie dazu einfach das Kontaktformular unten aus.
Oder sehen Sie sich direkt unsere aktuellen Angebote an und lassen sich Ihr persönliche Angebot erstellen.

Jetzt Informationen oder direkt ein Angebot zu Ihrem Wunschfahrzeug anfordern

Anrede
* Diese Daten brauchen wir, um Ihnen zielgerichtet helfen zu können ... andere nennen es auch Pflichtangabe.
Datenschutzerklärung
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage der freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von Kazenmaier erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage binnen eines Jahres gelöscht.
Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.

Mit Kazenmaier die Zukunft der Mobilität einfach leasen.