Modul C

Wartungs- und Reparaturkosten
Kostensicherheit und Komfort
Der Leasingpreis enthält die Kosten für alle vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungen in den Vertragswerkstätten der Hersteller, die Kosten für Reparaturen an Motor, Getriebe, Antriebsstrang, Achsen, Aggregaten, Bremsanlage, die durch normalen Gebrauch der Fahrzeuge im Straßenverkehr notwendig werden.

Bereits bei Übernahme Ihres Leasingfahrzeugs erhalten Sie alle notwendigen Unterlagen, um Wartungs- und Reparaturdienstleistungen in den Vertragswerkstätten bargeldlos in Anspruch nehmen zu können. In den Unterlagen ist der geforderte Leistungsumfang genau beschrieben. Mit der Mobility-Card haben Sie ein wichtiges Identifikationsmittel, das Ihnen besten Service gerantiert.  Für Rückfragen der Werkstätten sind Ansprechpartner und Kontaktdaten benannt. Außerhalb unserer Bürozeiten erreichen Sie unsere Mitarbeiter im Notdienst unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 248 248 2 an 365 Tagen im Jahr während 24 Stunden täglich.

Dieses Servicemodul bieten wir Ihnen auch in offener Abrechnung an. (Fleet Operating). Bei der offenen  Abrechnung tragen SIe die Reparaturkosten selbst, verlagern aber alle operativen Tätigkeiten, wie Rechnungsprüfung, Reparaturfreigabe, Garantie- und Kulanzverfolgung, Zahlung etc. auf uns. WIr rechnen die von uns verauslagten Kosten in den mit Ihnen vereinbarten Zeiträumen ab. Die entstandenen Kosten stellen wir in gut gegliederten und übersichtlichen Reports, die im Webportal abrufbar sind, dar. Alle von Ihnen definierten Buchungsinformationen sind in den Reports zu den Rechnungen enthalten. 

Für unseren Service berechnen wir eine Servicepauschale je Fahrzeug und Monat. Die Servicepauschale wird fest für den Vertragszeitraum vereinbart. Es wird keine gesonderte Vergütung, etwa ein Anteil an den Reparatur- und Wartungskosten vereinbart, wie dies häufig geschieht. So können Sie sicher sein, dass wir wie Sie an minimalen Fahrzeugkosten interessiert sind.

Die offene Abrechnung ist auch der richtige Weg, eine bestehende Fahrzeugflotte in ein Managementsystem einzubeziehen, ohne dass es zu einem Eigentümerwechsel kommen muss.


Zurück zur Übersicht
 




Nicht nur bei Sonnenschein
Der Kazenmaier Flotten-schirm - ein flexibler Investitionsrahmen für den Mittelstand mit Risikoschutz... mehr...


eServices


Fahrtenbuch oder 1% - Pauschale?
Elektronische Helfer im Fahrzeug... mehr...